0662-4681-2559
office@porsche-betriebsrat.at

Familienbonus Plus

Aufgrund zahlreicher Anfragen wollen wir euch gerne über den neugeschaffenen Familienbonus informieren. Der Familienbonus ist ein Steuerabsetzbetrag, der die zu bezahlende Lohnsteuer/Einkommensteuer reduziert und den Kinderfreibetrag und die Kinderbetreuungskosten ab dem Jahr 2019 ersetzt. Er kann pro Kind bis zu 1.500 € bzw. für volljährige Kinder bis zu 500 € im Kalenderjahr betragen und kann entweder mit der laufenden Gehaltsabrechnung oder über den Steuerausgleich berücksichtigt werden.

Der Familienbonus kann zwischen den Eltern im Verhältnis 50:50 aufgeteilt werden oder auch von nur einem Elternteil in Anspruch genommen werden.

Auch für Kinder von getrennt lebenden Eltern steht ein Familienbonus zu. Er kann von dem/der Familienbeihilfenberechtigten oder dem/der Unterhaltsleistenden in Anspruch genommen werden. Es ist aber auch eine 50:50 Aufteilung möglich. Wenn der Familienbonus in einem insgesamt zu hohen Ausmaß beansprucht wird, kommt es zu einer verpflichtenden 50:50 Aufteilung.

Beispiel
Bei einem monatlichen Bruttogehalt von 2.000 € beträgt die laufende Lohnsteuer rund 155 €. Wenn ein Elternteil den Familienbonus in Höhe von 125 € (1.500 € durch 12) bei der monatlichen Gehaltsabrechnung berücksichtigen lässt, dann beträgt die laufende Lohnsteuer nur mehr rund 30 €.

Dasselbe gilt auch beim Steuerausgleich – im Unterschied zur laufenden Gehaltsabrechnung kann der Familienbonus aber erst im Nachhinein berücksichtigt werden (d.h. mit der Arbeitnehmerveranlagung).

Möchte man den Steuerbonus nicht erst im Nachhinein via Arbeitnehmerveranlagung geltend machen, kann man ab sofort das neu geschaffene Formular E 30 (https://formulare.bmf.gv.at) herunterladen, ausfüllen und dem Arbeitgeber übermitteln. Dann wird der Steuernachlass wie oben beschrieben monatlich abgezogen.