Bernd Osterloh über die Zukunftsperspektiven einzelner Marken

Ein klares Statement von Weltbetriebsratsvorsitzendem Bernd Osterloh zur den medialen Spekulationen...

Aktion: Tauern SPA Kaprun

Die Aktion  „Meine Belohnung“ des Tauern SPA Kaprun wurde bis 23.12.2020...

KV-Verhandlungen Handel

Die heurigen Kollektivvertragsverhandlungen starten am 21. Oktober im Schatten der größten...

Grippe Impfung 2020

UPDATE: Dem Betriebsrat ist es in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung gelungen die diesjährige...

Schulstart-Kooperation: Abraham

Die Firma Abraham gewährt allen Porsche MitarbeiterInnen ab sofort gegen Vorlage des Porsche...

Kooperation: Massage-Prozentaktion

Hier findet ihr die aktuelle Prozentaktion von Masseur Manfred Eder.

ABSAGE: Betriebssport

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um die Covid19-Pandemie müssen wir leider sämtliche...

IKUNA Naturerlebnispark

Vorteilsticket für Porsche Mitarbeiter: statt € 46,50 um € 29,90


100 Jahre Arbeiterkammer

Vor 100 Jahren wurde mit dem Arbeiterkammergesetz der Grundstein für mehr Gerechtigkeit für Österreichs Beschäftigte gelegt. Mit aller Kraft hat die AK seitdem für die Interessen der Beschäftigten gekämpft und sich dabei nie zum Schweigen bringen lassen. Egal, welche Steine ihr dabei in den Weg gelegt wurden, hat sie den Weg unbeirrt fortgesetzt.

In dieser Zeit hat sich für die Beschäftigten viel zum Besseren gewendet. Gemeinsam mit den Gewerkschaften konnten die 5-Tage-Woche, 5 Wochen bezahlter Urlaub, die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und die Familienbeihilfe durchgesetzt werden. Errungenschaften, die heute selbstverständlich erscheinen, die jedoch ohne AK und ÖGB nie eingeführt worden wären. Auch wenn sich diese Aufzählung noch seitenlang fortsetzen lässt, gibt es noch viel zu tun. Das bestätigt auch eine aktuelle repräsentative Umfrage unter Österreichs Beschäftigten. Die größten Ungerechtigkeiten werden bei den Themen Wohnen, Arbeitswelt, Einkommens- und Vermögensverteilung, Steuern und Klima empfunden. Insbesondere der Zugang zu günstigem Wohnraum und die Durchsetzungskraft der Mieterinnen und Mieter werden als ungerecht wahrgenommen. Ein Großteil der Befragten beklagt zudem steigenden Druck in der Arbeitswelt und ein zu niedriges Einkommen.

Die AK wird sich daher auch zukünftig dafür einsetzen, dass bei guten Arbeitsbedingungen, Steuern, leistbarem Wohnen, qualitativ hochwertiger Pflege und optimaler Kinderbetreuung Gerechtigkeit Einzug hält.

https://arbeiterkammer.at/100

GKK Aktion

Porsche Kids Club

Der Porsche Kids Club startet in wenigen Wochen in die nächste Runde. Aus diesem Grund einigten sich Personalabteilung und Betriebsrat setzten sich für eine Fortsetzung des Projektes ein.

Termine:

1.Woche: 10. – 14.8.2020

2.Woche: 17. – 21.8.2020

3. Woche: 24. – 28.8.2020

- Das Programm wird abwechslungsreich, spaßig und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sein.

- Die Anmeldung ist für Kinder von 6-13 Jahren möglich.

- Es gibt noch freie Plätze für alle Wochen

Von zahlreichen Ausflügen wie z.B. Haus der Natur, Spielzeugmuseum bis hin zu Badetagen in Fuschl wird für die Kinder ein abwechslungsreiches und lustiges Programm zusammengestellt.

Wir bitten um baldmöglichste Anmeldung bei Magdalena Stadler,magdalena.stadler@porsche.co.at, +43 662 4681 2220.