KV-Verhandlungen in der IT-Branche gestartet

 

Am 6. November 2019 fand die 1. Kollektivvertragsverhandlungsrunde in der IT-Branche statt. Dabei präsentierte das Verhandlungsteam der GPA-djp ihr heuriges Forderungsprogramm.
Neben der Erhöhung der IST- und Mindestgehälter wurden Punkte zu den Themen work life balance und Aus- und Weiterbildung präsentiert.

Für die entgeltrechtlichen Ansprüche fordert das Verhandlungsteam eine Erhöhung von 3,6%.
Die Gespräche verliefen sehr intensiv auf einer konstruktiven Basis, obwohl die Vorstellungen der beiden Verhandlungsparteien derzeit noch sehr weit auseinanderliegen.
Unsere Forderungen im Detail: 
 

  1. Work-life Balance
    1. In Betrieben mit Betriebsrat kann auf Basis einer Betriebs-vereinbarung, im Einvernehmen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber die IST-Erhöhung in Freizeit umgewandelt werden. 
    2. Drei zusätzliche Tage Freizeit, wenn die Pflegefreistellung schon verbraucht ist
    3. Jubiläumszuwendung – nach 10 Jahren einmalig drei zusätzliche Urlaubstage gewährt werden. Nach 15 Jahren einmalig fünf zusätzliche Urlaubstage. Nach 20 Jahren 10 Tage – nach 25 Jahre 15 Tage
    4. Anrechnung aller Vordienstzeiten auf den Urlaubsanspruch
       
  2. Aus- und Weiterbildung
    1. Zeiten von vorbereitenden Kursen zur Absolvierung der Berufsreifeprüfung im Ausmaß vier Stunden pro Woche der Arbeitszeit sind anzurechnen. In kursfreien Zeiten werden die vier Stunden pro Woche einem Zeitguthaben gutgeschrieben, welches beliebig verteilt für die vorbereitenden Kurse verwendet werden kann.
    2. Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen für Lehrlinge mit Matura um 15% pro Lehrjahr
    3. Prüfungszeit ist gleich Arbeitszeit (siehe §13 Abs. 3 Telekom-KV)
       
  3. Gehaltsrechtlicher Teil
    1. Erhöhung der Mindestgrundgehälter über der durchschnittlichen Inflationsrate
    2. Erhöhung der IST-Gehälter über der durchschnittlichen Inflationsrate
    3. Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen über der durchschnittlichen Inflationsrate
    4. Erhöhung der KV-Zulagen über der durchschnittlichen Inflationsrate
     

 
             

Geltungstermin: 1.1.2020

Der nächste Verhandlungstermin ist der 28.11.2019.


 
Mit kollegialen Grüßen
Dein Verhandlungsteam